Laden...

Helga Daub

Helga Daub2018-10-06T10:29:10+00:00
Helga Daub

Helga Daub

Geboren: 1948 in Völklingen

Malerei

Kontakt

Kreuzbergstraße 26
66333 Völklingen

Telefon: 06898 / 26295
E-Mail: helgadaub@web.de
Internet: www.helga-daub.cabanova.com

  • 1965-1975
    Ausbildung bei der Stadt Völklingen für den gehobenen Dienst
  • 1975-2013
    im eigenen Betrieb tätig
  • 1998
    Einstieg in die Malerei durch regelmäßige Kursbesuche bei der VHS in Völklingen
    Schülerin bei Anny Hoffmann, Hella Klein und Eberhard Gnahs
  • 2005
    entstand die Idee einer gemeinsamen Malgruppe und eines gemeinsamen Ateliers in den Räumen Völklingen-Wehrden
  • 2005-2010
    Mitglied er Künstlergruppe „ART-IG“
  • 2010
    Gründung der Künstlergruppe „PourPUR“

1998-2005
Gruppenausstellungen bei der VHS Völklingen

2002
Teilnahme an „Künstler der Region“ Losheim

2003
Teilnahme am Malfestival Völklingen-Forbach 2002 bis 2014, 2003 erhielt sie den 3. Preis im Wettbewerb

2004
Ausstellung Galerie E. Gnahs

2005
Teilnahme am Montmartre Karlsbrunn

2005
Gründung der Künstlergruppe ART-IG im Atelier, Hallerstraße 1, in Völklingen-Wehrden. Jährliche Ausstellungen in der eigenen Galerie.

2006
Teilnahme am Montmartre Püttlingen

2007
Teilnahme an „Kunst statt Leerstand“ in Völklinger Ladenlokalen

2008
Ausstellungen im Haus Bilgin und im Stadtteiltreff Völklingen

2009
Ausstellungen im „Latini” Saarbrücken, der Praxis Trenz Grossrosseln und beim Quattro-Pole in Saarbrücken.

2009
Mitgestaltung des Gemeinschaftsbildes beim Saarländischen Familientag in Völklingen (Helga Daub, Andrea Meinel, Iris Klis und Horst Reinsdorf).

2010
Ausstellung im ehemaligen Ladenlokal Lenz
Gründung der Künstlergruppe PourPUR, dienstags 18:00 bis 20:30 Uhr für Interessierte und Lernwillig geöffnet.
Teilnahme an „La Pintura Rapida“ in Weiskirchen
Ausstellung im Forum Gesundheit Völklingen und Villa Fuchs in Merzig

2011
Teilnahme Art-Bous und Montmartre Berus 2011 und 2014
Jahresausstellung „Kunst im Karton“ in der Galerie Hallerstraße
PourPUR Ausstellung „Querbeet“ im Alten Rathaus Völklingen

2012
Teilnahme an der Benefizausstellung im Café Achtbar Völklingen
PourPUR-Ausstellung „Potpourri der Sinne“ im Wirtshaus im Warndt
Jahresausstellung „Weibsbilder“ in der Galerie Hallerstraße
PourPUR-Ausstellung „Augenblicke“ in Forbach

2013
PourPUR-Ausstellung „Weibsbilder“ im City Nova Saarbrücken
Ausstellungen im Burghof Forbach, der Apotheke Großrosseln und Zahnarztpraxis Bitz in Altenkessel
Jahresausstellung „Erde, Wasser, Luft und me(h)r – die 4 Elemente“ in der Galerie Hallerstraße
Sporadische Teilnahme am Aktzeichnen beim Malclub Saar e.V. in Saarbrücken

2014
Ausstellung in der Zahnarztpraxis Britz und im Friseursalon Ulrich in Saarbrücken
PourPUR-Ausstellung und Veranstaltung „Potpourri der Sinne“ im Café Achtbar in Völklingen mit den 4 Elementen
Jahresausstellung „Déjà vu – von Meisterwerken inspiriert“ in der Galerie Hallerstraße und im Ladenlokal, Völklingen, Rathausstraße 14, ab 1.12.2014 im Rahmen der Aktion „Kunst statt Leerstand“.

2015
Gestaltung eines Ladenlokals in der Forbacher Passage (ehemalige Galerie Gnahs) — Wiederbelebung eines 10-jährigen Leerstandes in der Völklinger City.
Jahresausstellung „Zeit“ in der Galerie Hallerstraße

2016
Jahresausstellung „auf Tuchfühlung“ in der Galerie Hallerstraße

2017
PourPUR-Ausstellung „auf Tuchfühlung“ im alten Rathaus Völklingen
mit der Gruppe „Loisart“ als Gastteilnehmer Ausstellung „Bliesmengen mit anderen Augen“ in der Bliestalhalle in Bliesmengen-Bolchen.
Jahresausstellung „Frei“ in der Galerie Hallerstraße.

Die Gruppe „PourPUR“

– Helga Daub, Margret Stiebel-Gärtner, Gudula Theobald und Marion Wilhelm –

Seit 2010 treffen sich die vier Frauen in ihrem gemeinsamen Atelier in Völklingen-Wehrden, Hallerstraße 1, um ihrer Leidenschaft, der Malerei, nachzugehen.

Die Malstile variieren von modernem Realismus bis Abstrakt, von Zeichnung bis Druck und Collage. Das gemeinsame Arbeiten gibt Anregung und Inspiration für neue Ideen und Techniken.

Jeden November lädt die Gruppe zur ihrer Jahresausstellung ein.

Seit Jahren ist die Gruppe aktiv bei dem Völklinger Projekt „Kunst statt Leerstand“. So kann sie seitdem ihre Bilder in der ehemaligen Galerie Gnahs, Ecke Bismarckstraße 11/Forbacher Passage ganzjährig ausstellen und die Galerie an verkaufsoffenen Sonntagen oder sonstigen Veranstaltungen in der Innenstadt öffnen.

Quellen Text und Fotos: Helga Daub