Lesung mit Alfons Klein

/, Event, Literatur/Lesung mit Alfons Klein

Der saarländische Satiriker Dr. phil. Alfons Klein liest auf seine unnachahmliche Art aus seinem aktuellem Buch „Man kann nicht alles haben im Leben – Manches aber doch“ vor. Wie Klein selbst sagt, hat er seine neuen Texte „unter Einbeziehung von Herz, Satire, Ironie und schieferer Bedeutung, rauchfarbenem Humor, senfhaltigen Ansichten und astreinem Mutwillen“ geschrieben. Das Lesungspublikum darf gespannt sein, welche saarländischen Eigenheiten der Meister der präzisen Beobachtungen neuerdings aufs Korn nimmt…

Klappentext des Buches:
Alfons Klein, der Meister der präzisen Beobachtungen und des stillen, feinsinnigen Humors, zeigt mit seinen vorliegenden Geschichten, Gesprächen, Szenen und Kolumnen aufs Neue, dass der Alltag voller Überraschungen steckt. Seine Texte präsentiert er – wie er selbst über das vorliegende Buch sagt – unter Einbeziehung von Herz, Satire, Ironie und schieferer Bedeutung, rauchfarbenem Humor, senfhaltigen Ansichten und astreinem Mutwillen.

Über den Autor:
Alfons Klein ist in St. Wendel geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte er Germanistik und Altphilologie in Heidelberg, Tübingen und Saarbrücken. Tätigkeiten als Lehrer in St. Wendel sowie in Bilbao (Spanien) und in Valdivia (Chile) folgten. Nach den Auslandsaufenthalten wurde er Dozent an der Universität Saarbrücken und erarbeitete sich mit dem Dr. phil. einen echten Doktor-Titel. Alfons Klein lebt nun wieder in St. Wendel und ist im Unruhestand als Schriftsteller tätig. Er ist immer wieder gerne gesehener Gast in Sendungen des Saarländischen Rundfunks und in der Berliner Landesvertretung des Saarlandes.

Man kann nicht alles haben im Leben – Manches aber doch

Termin und Ort

13.09.2018

Kulturtreff Luisenthal
Jahnstraße 2
66333 Völklingen

Uhrzeit: 16:00 Uhr
Telefon: 06898 / 21090 (Horst Reinsdorf)
Der Eintritt ist frei

2018-07-02T11:30:46+00:00Aktuell, Event, Literatur|